Philosophie

Tobias Bild im WaldTobias Schramm, Jahrgang 1974, ist verheiratet, Vater von vier Kindern und Dipl.Ing. für Forstwirtschaft. Er ist selbstständiger Forsteinrichter, Holzschnitzer und Landschaftsführer und außerdem auch leidenschaftlicher Gärtner, Imker und Reiter. Er bietet auch in der Umgebung seiner Heimatstadt Eberswalde Naturführungen an. Seit zwanzig Jahren bereist er alle Winkel Rumäniens und verbrachte dort auch schon ein Jahr mit seiner Familie.

Rumänischen Kirche
„Ich bin von diesem Land begeistert.“
Die Menschen Rumäniens sind faszinierend, gastfreundlich und oft auch Überlebenskünstler. Die Kultur der verschiedenen Völker ist vielfältig und oft einzigartig. Es ist oft wie eine Zeitreise in ein Leben wie vor vielen Jahrzehnten. Es prallen aber auch krasse Gegensätze aufeinander, Althergebrachtes und Modernes, Arm und Reich, Schönes und Hässliches, Fröhliches und Trauriges, immer ist etwas Interessantes los.

 
Wandern durch einen SchluchtEin paar Kilometer weiter sagen sich Wolf und Bär in uriger Wildnis gute Nacht. Die weiten, weglosen Wälder, die blühenden Wiesen und die Berge und Täler mit ihren vergessenen Dörfern locken den neugierigen Menschen mit Forscher- und Entdeckerdrang immer tiefer in ihren Bann.

Diese Faszination möchte ich mit meinen Mitreisenden teilen.

Dabei will ich nicht von einem „Highlight“ zum nächsten hetzen. Ich will ganz entspannt wandern. Dabei kann man meiner Meinung nach am intensivsten Land, Leute und die Schönheit und Vielfalt der Natur genießen.
Ich will Zeit haben für Geschichten, für`s Lernen und Erholen, für Stille und für Gemeinschaft. Ich möchte nah an den Menschen und der Natur dran sein, eintauchen in die Welt der Einheimischen.“

Vista auf Dorf

2017 Reise nach Rumänien Termin: 25. August – 1. September 2017
Kontakt zu reservieren